Bier – Brezeln und Brüste: 10 Flirt-Tipps für das Oktoberfest

Ab dem 17. September ist es wieder soweit: das Oktoberfest in München ist in vollem Gange und der Alkohol fließt in Strömen. Und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sich die Hemmungen in Wohlgefallen auflösen. Da sollte es keine Überraschung sein, dass es zu dem einen oder anderen Fremdgeflirt oder Seitensprung kommt. Und damit dabei auch wirklich alle ihren Spaß haben, geben wir die passenden Seitensprung-Tipps:

Flirtcoach und Seitensprungexpertin Nicole Kleinhenz vom Flirtpub rät, sich sexy zu kleiden, aber nicht so, dass das ein oder andere Körperteil “herausfallen” könnte. Und damit man seinen Seitensprung auch wirklich genießen kann, sollte man nicht zu tief ins Glas schauen. Fremdflirten ist erlaubt, aber immer aufpassen, dass der Partner oder die Freunde nicht in der Nähe sind. Wer es darauf ankommen lassen will, sollte stehts ein Verhüterli dabei haben, sonst kommt es zu unschönen Überraschungen. Wer mit dem festen Plan, einen Seitensprung zu finden, zur Wiesn kommt, der sollte sich im Vorfeld um ein Hotelzimmer bemühen, sagt die Flirtpub Expertin und fügt hinzu: Und seine Erwartungen für das “Danach” möglichst niedrig halten. Schliesslich geht es hier vor allem um den Spaß. Wer sich daran hält, der kann seinen Wiesn Seitensprung in vollen Zügen genießen.

 

  1. Dirndl und Lederhosen sind zwar keine Pflicht – aber hier gibt es schon für jede Alters- und Gewichtsklasse das Passende zu günstigen Preisen. Je sexier, desto besser. Und: weniger ist hier auf jeden Fall mehr!
  2. Je sexier, desto besser. Das gilt insbesondere für Frauen – der Ausschnitt darf hier tief und betont sein – aber bitte die Brüste im Körbchen lassen. Das Gleiche gilt für die Herrn: unter der Lederhose bitte etwas drunter, damit nichts rausrutscht.
  3. Für den langen Abend unbedingt ein nicht zu aufdringliches, aber funktionstüchtiges Deo mitnehmen. Nichts ist schlimmer, als wenn man müffelt.
  4. Trinken ja, betrinken nein. Für einen Flirt bzw. Seitensprung sollte man nicht allzu tief ins Glas schauen, sondern lieber in die Augen des Gegenüber.
  5. Flirten ja, aber Vorsicht – die Partner oder Freunde und Bekannte könnten in der Nähe sein.
  6. Busserln ist auf der Wiesn erlaubt. Lange Zungenküsse im Bierzelt sollte man aber besser sein lassen. Hierzu kann man bei gutem Wetter in den Park oder in die Vergnügungsanlage z.B. auf das Riesenrad – dort ist man ungestört.
  7. Bei einem heißen Flirt, sollte man sich rechtzeitig absichern und ein Zimmer in München gebucht haben – es sei denn der Flirtpartner kommt aus München. Auch da: besser nicht in der näheren Umgebung fremdsexeln.
  8. Immer und stets die Verhüterlis dabei haben – man weiß ja nie, was kommt bzw. wann es kommt…
  9. Nach dem Seitensprung keine allzu hohe Erwartungen setzen. Das Leben geht weiter und die Wiesn und die Flirts auch.
  10. Vor der Wiesn ist nach der Wiesn: wer sich einen Flirt bzw. Seitensprungpartner sichern möchte, kann dies bequem und einfach über Flirtpub.de

 

Gerne können Sie auch an einer Oktoberfest Umfrage teilnehmen. Hier geht es zur Umfrage

Add A Comment

September 13, 2011
Flirtpub Flirtblog © 2014 -- Design by Wedding Shoes