Der Kuss – Das mächtigste Werkzeug das es gibt

Auch dieses Jahr wird der Tag des Kusses gefeiert. Er hat sich mittlerweile zum internationalen Knutsch Tag etabliert. Küsse sind der Inbegriff von Nähe. Küssen stärkt das Immunsystem und bringt den Kreislauf auf Trab. Ja, sogar Schmerzen kann ein Kuss lindern… Er ist Ausdruck des Begehrens, des Liebens, aber auch einfach nur des Hallo sagens. Ein Kuss hat viele Bedeutungen und kann in verschiedenster Weise angewendet werden.

Die Deutschen küssen hart aber herzlich. Ein Schmatzer oder Bussi auf Mund oder Wange wird hier gerne praktiziert.

Der Zungenkuss, so behaupten unsere Nachbarn, sei von Ihnen erfunden worden. Wobei, wenn man ganz ehrlich ist, die Franzosen sind für Ihre Romantik ja bekannt, aber müssen sie gleich behaupten sie hätten das erfunden???

Bei den „machoküssern“ von Italien geht es eher fest, feucht, zustoßend und fordernd zur Sache.

Wenn man über den großen Teich blickt, dann findet man dort die schüchternen und verklemmten Kumpelküsser. Die Amerikaner sind eher auf kurze, knappe Küsse bedacht.

Die Eskimos schnüffeln beim Küssen an der Wange und in Neuseeland und Malaysia küssen die Leute mit der Nase. Bei Japanern werden Küsse als sexuelles Vorspiel aufgefasst und daher nur im Privatleben (und nicht in aller Öffentlichkeit) praktiziert.

Die rechts links rechts Küsser sind eher in der Schickimicki Szene und innerhalb von Cliquen anzutreffen. Die Europäer nehmen das als freundschaftliche Begrüßung auf.

Bei den Politikern gibt es den sogenannten „Bruderkuss“. Dies gilt als Zeichen von Bruderschaft und Vertrauen, wenn man sich auf beide Wangen küsst.

Auch gibt es zwischen Frauen und Männern unterschiede. Die Frauenküsse sind mehr zu erahnen, als tatsächlich zu spüren, aber doch sehr wirkungsvoll. Mit vielen sanften, hauchzarten Küssen über Gesicht und Hals, wissen die Frauen ganz genau, wie sie einen Mann um den Finger wickeln können.

Die Männer gehen gerne aufs Ganze. Sie nutzen ihre Zunge als Ersatz bzw. zum Vorspiel. Sie tasten sich mit ihrer Zunge vor, wo sie über Lippen und Zähne gleiten und dabei merken, wie weit sie gehen können.

Der Kuss – Das mächtigste Werkzeug das es gibt

Juli 7, 2010
Flirtpub Flirtblog © 2019 -- Design by Wedding Shoes