Silent Dating

Das sogenannte „Silent Dating“ ist ein relativ neuer Trend aus den USA.
Doch wie bei allen modernen Datingstrategien unternimmt man auch hier den Versuch, zwei vollkommen fremde Menschen miteinander zu verkuppeln.
Und ähnlich wie beim bereits bekannten „Speed Dating“ sitzen sich auch hier während der Veranstaltung motivierte Männer und Frauen mit eindeutigen Flirtabsichten gegenüber.

Der Unterschied zum „Speed Dating“ besteht allerdings in der Art der Kommunikation.
Denn wie der Name schon sagt, spielt sich beim neuartigen „Silent Dating“ die gesamte Unterhaltung ohne Worte ab.
Die beiden Flirtpartner sitzen sich lediglich mit kleinen Zetteln und Stiften gegenüber und müssen ihr “Gespräch” ausschließlich in schriftlicher Form meistern.

Daher ist diese besondere Art der Partnersuche auf jeden Fall für all Diejenigen zu empfehlen, die bei neuen Bekanntschaften schnell ins Stammeln geraten oder vor Aufregung kein Wort mehr über die Lippen bringen.
Ähnlich wie beim Flirt im Internet kann man seine Gedanken nämlich in Ruhe niederschreiben und alle Fragen und Antworten ohne Stottern übermitteln.
Diese zeitverzögerte Kommunikation verschafft gerade schüchternen und unerfahrenen Flirtwilligen einen enormen Vorteil.
Dennoch sollte man dabei aber nicht vergessen, dass irgendwann auch verbal eine aussagekräftige Konversation geführt werden muss.

Februar 15, 2011
Flirtpub Flirtblog © 2019 -- Design by Wedding Shoes