Erotische Geschichten

Erotische Geschichte – „Ein unmoralisches Angebot – Teil 3“

Heute erzähle ich euch endlich, wie es mit mir und diesem Jens weiterging. Ich hatte ja schon öfter geschrieben, dass ich nicht mal sicher bin, ob er wirklich Jens heißt. Wie ihr in dem letzten Blogeintrag gelesen habt, war Jens mit seiner Gruppe abgereist. Ich wusste zuerst nicht, ob ich sauer oder enttäuscht war. Es hat sich einfach eine Leere aufgetan. und die Schmetterlinge waren auch verflogen. Ich glaube, ich bin in meinem Leben noch nie so enttäuscht worden. Aber was hätte ich auch anderes erwarten sollen? Ich habe mich an einen wildfremden Menschen rangemacht, hatte meinen Spaß, aber er wollte anscheinend nicht mehr. Für ihn war es ein kleiner Flirt, eine kurze Affäre.. Und ich dachte es wäre Liebe.

 

>>weiterlesen<<

Erotische Geschichte – „Ein unmoralisches Angebot – Teil 2“

Ich hatte ja bereits meine ersten Erfahrungen am Ballermann geschrieben, dass ich zusammen mit meiner Freundin ein Hotel gefunden und wir eine Gruppe kennengelernt haben. Einer hat mir dabei besonders gut gefallen, Jens. Glaube ich zumindest hieß er :-).

Es war noch nicht einmal der erste Tag vorbei und habe schon mehr erlebt als die letzten 10 Jahre bei mir zu Hause. Jens hatte mich ja an der Bar im Megapark wieder getroffen und wir wollten uns ein wenig unterhalten. Also sind wir nach draußen an den Strand gegangen. Wir haben uns zuerst auf die Mauer gesetzt und über belangloses Zeugs gesprochen. Ich fand es dennoch sehr schön, mit der Musik im Hintergrund, den Menschen auf der Straße, es war schön warm, vor uns der Strand mit dem rauschenden Meer. Wenn man einen Roman schreiben würde, dann wäre genau das was ich mir unter einer Liebesszene vorstellen könnte. Doch hier bin ich im realen Leben und ein netter Kerl sitzt neben mir.

>>weiterlesen<<

Erotische Geschichte – „Ein unmoralisches Angebot – Teil 1“

So manch einer hat ja schon viel erlebt in seinem Leben, aber ich als Frau bin ja noch unbescholten und und halte mich meist zurück, um nicht in irgendetwas hineingezogen zu werden. Das ist natürlich gut, man hat seine Ruhe und auch keine Probleme. Allerdings lernt man nie etwas neues und hat so irgendwann das Gefühl, als würde das Leben an einem vorbeiziehen, alle haben Spaß nur ich nicht. Daher habe ich mit meiner Freundin beschlossen, dass wir uns den Spaß gönnen und eine Runde nach Mallorca an den Ballermann machen. Hab ich noch nie erlebt, soll aber ganz spaßig sein. Wir gehören mit unseren knapp 40 >>weiterlesen<<

Erotische Geschichte – „Die 3 von der Tankstelle – oder wer schläft schon?“

Samstag Abend, endlich mal wieder Ausgang von zu Hause bekommen und ab mit den Kumpels in die erste Kneipe. Unsere damalige Stammkneipe. So als Mann ist das schon ein kleiner Glücksmoment, wenn man die heiligen Räume der letzten Jahre betritt, also der letzten Jahre vor meiner Frau. Als ich noch Single war. Wo wir uns Männer jeden Tag aufgehalten haben, eine Runde Dart gespielt und 2-3 Bierchen gezwitschert haben. Es war eine schöne Zeit. Wir waren frei, hatten Spaß, genug zu trinken und alle unsere Freunde waren um einen rum. Nur die Liebe hatte damals gefehlt. Deswegen haben wir uns alle nacheinander auf die Frauen eingelassen und sind aus der Kneipe „ausgezogen“. Nun, nach über 10 Jahren sind >>weiterlesen<<

Erotische Geschichte – „Die Umkleide und das Ende“

Susanne drückte sanft den Ausschaltknopf ihres Handys. Sie wollte nicht, dass jemand anruft. Sie hatte noch ungefähr 10 Minuten Zeit um davon zu laufen oder aber einen sinnlichen erotischen Moment zu erleben. Sie wusste nicht was sie machen sollte. Sie hatte Dirk gesagt, er soll kommen. Sie möchte ihn sehen. Sie wusste aber ganz genau, wenn sie sich treffen, dann wird es beim  >>weiterlesen<<

Erotische Geschichte – „Die Umkleide und wie es weiterging…“

Seit ca. 2 Stunden saß Susanne still schweigend zu Hause in der Küche und trank einen Kaffee. Sie konnte nicht mehr richtig denken. Was ihr da in der Umkleidekabine passiert ist, das war so unrealistisch. Warum hat sie das gemacht? Warum hat sie sich darauf eingelassen? Sie war   >>weiterlesen<<

Erotische Geschichte – „Die Umkleide“

„Weihnachten steht bald vor der Tür, ich habe immer noch kein Geschenk“ denkt sich Susanne. Sie ist ein bisschen verzweifelt, hat nicht mehr viel Zeit sich etwas zu überlegen, was sie ihrem Freund schenken könnte. „Er hat sich ja einen neuen Film gewünscht“, denkt sie gerade zurück an letzte Woche. Da saßen beide in der Küche und haben über ihre Wünsche geredet. „Es sollte der neue     >>weiterlesen<<

Erotisches Treffen am Baggersee

Samstag Vormittag, Anne sitzt gelangweilt zu Hause und überlegt schon die ganze Zeit, was sie denn heute macht. Es half auch kein Anruf bei ihrer besten Freundin. Sie wollte in die Stadt fahren und dort bummeln. Doch dazu hatte Anne keine Lust.

Sie ging zum Kleiderschrank und holte ihren neuen Bikini raus. Wenn es schon warm ist, dann geh ich halt schwimmen. Und wenn keiner mit möchte, dann gehen ich eben alleine, dachte sich Anne.

Gut eine halbe Stunde später fuhr sie auf den Parkplatz vom Baggersee. Mann, mann ist das hier voll. Da habe ich jetzt aber keinen Bock darauf. Sie ging vom großen Liegeplatz rechts   >>weiterlesen<<

Ein schönes Erlebnis beim Baden!!!!

Nach einer Stunde Schwimmen (was tut man nicht alles für die Figur!) verlasse ich das Schwimmbad in Richtung Dusche. Langsam streife ich den Badeanzug ab. Leider ist das Nacktschwimmen in unserem Bad verboten, dafür genieße ich das Duschen “ohne alles” umso mehr.
Zumal ich stets einige aufmerksame Blicke bekomme – rasiert, manchmal bewundernde, manchmal neidische, ab und zu auch empörte Blicke.

An diesem Morgen war lediglich eine Frau, außer mir, in der Dusche. Ende dreißig, schlank – und ebenfalls nackt. Wir warfen uns gegenseitig anerkennende Blicke zu und wandten uns dann wieder der Körperpflege zu. Während ich mich langsam und genüsslich von oben nach >>weiterlesen<<

Meine Jugendfreundin Sarah

Neulich habe ich mit meiner Jungendfreundin Sarah bei mir zu Hause einen netten Abend verbracht. Und worüber reden Frauen? – na klar, nicht nur übers Shoppen Wir haben dabei frühere Geschichten aufgewärmt und festgestellt, dass wir früher schon richtig wild waren.
Vor vielen Jahren fuhren Sarah und ich spontan in den Süden. Ich glaube es war Bibione. Wir waren noch nicht sehr lange am Strand und erregten schon bald einiges Interesse bei den männlichen Sonnenanbetern. Da wir schließlich möglichst braun werden wollten, hatten wir nur ganz kleine Stringtangas an und oben ohne ist ja sowieso Pflicht. Nach ein paar Minuten sprachen uns schon die ersten Italiener an, aber irgendwie war für uns nicht der Richtige dabei. Schade eigentlich, denn wir hatten in unserer Phantasie schon ein >>weiterlesen<<

 

April 9, 2010
Flirtpub Flirtblog © 2019 -- Design by Wedding Shoes