Flirt-Knigge für´s erste Date

Falls Du Deinen Flirtpartner vor dem ersten Date noch nie gesehen hast, solltest Du für´s erste Date einen Ort wählen, an dem man sich in Ruhe unterhalten kann.
Dabei ist man mit einem romantischen Spaziergang im Park immer gut beraten, um sich näher zu kommen.
Hingegen signalisiert ein erstes Date im Kino beispielsweise nur, dass es lediglich um Eroberung und nicht um die große Liebe geht.

Und so klappt´s.
– Gib Deinem Date Zeit zum Erzählen.
– Finde ihre bzw. seine Augen schön, auch wenn es etwas spießig klingt.
– Sei natürlich. Alles andere wirkt verkrampft und oft erreicht man dadurch nur das Gegenteil von dem, was man sich eigentlich wünscht und vorgestellt hat.
– Beim ersten Date übernimmt gegebenenfalls immer der Mann die Rechnung. Schließlich ist er der Gentleman.
– Und wenn ihr Euch gut verstanden und amüsiert habt, spricht auch einer Bitte um ein zweites Date nichts mehr dagegen.

Was man bitte vermeiden sollte.
– Nur über sich reden oder gar lästern. Das macht einen schlechten Eindruck.
– Angeberei oder zu overdressed sein geht gar nicht. Dadurch kann sich der Gegenüber schnell herabgesetzt fühlen.
– Ein zu langgezogenes Date kann schädlich sein. Unter Umständen erreicht man damit nur, daß man sich am Ende nicht mehr viel zu sagen hat, da ja nicht Jeder gleich über alles reden kann oder möchte. Besser man nutzt dafür ein zweites Date. Somit erhältst Du auch gleichzeitig die Vorfreude, beim nächsten Mal wieder ein bisschen mehr über den Anderen zu erfahren. Zweiter Vorteil dabei ist, dass Du Dein Treffen in der Zwischenzeit auf Dich wirken lassen und Dir vielleicht etwas Nettes für Dein zweites Treffen ausdenken kannst.

Juli 22, 2010
Flirtpub Flirtblog © 2019 -- Design by Wedding Shoes