Flirt-Tipps für den Urlaub

In keiner anderen Zeit wird wohl so viel geflirtet, wie in der Urlaubszeit.
Ganz egal ob sich nun die Strandschönheiten an die Herren ranpirschen oder die Männer selbst aktiv werden.
Von daher sollte man auch im Urlaub für jede Situation gerüstet sein.
Deshalb nachfolgend ein paar Tipps für die Herren der Schöpfung ebenso wie für die Damen:

– Als Mann muss man nicht immer die Initiative ergreifen, sondern sich einfach auch mal von der Frau verführen lassen.

– Eine wirkungsvolle Offerte ist die Einladung auf einen Drink. Sie gehört auch zu den Klassikern.

– Wem es besonders die Augen des Urlaubsflirt´s angetan haben, der darf das auch ruhig mal mitteilen. Nur sollte man dabei vorsichtig sein und nicht zu dick auftragen.

– Wer nicht gleich offenbaren will, was man in der kommenden Nacht noch so vorhat, kann die Situation mit dem Angebot eines gemeinsamen Frühstück´s entschärfen.

– Wer seinen Flirt am liebsten gleich von Kopf bis Fuß einölen würde, sollte es allerdings langsamer angehen. Vorerst ist auch die Nasenspitze schonmal kein schlechter Anfang.

– Sonnenuntergänge am Strand stehen bei Frauen ganz weit oben im Kurs und sind keineswegs kitschig.

– Dem Urlaubsflirt darf auch ruhig das Gefühl gegeben werden, dass Sahnehäubchen des Urlaub´s zu sein.

– In der Regel gilt ebenfalls, je kürzer und schöner das Kompliment, desto länger der vielleicht folgende Kuss.

– Wer seinen nächsten Urlaub bereits schon auf einem anderen Kontinent und ohne den derzeitigen Urlaubsflirt geplant hat, sollte dies aber nicht gleich wissen lassen.

– Ganz wichtig: Am Ende des Urlaub´s ist oftmals Fingerspitzengefühl gefragt.

Juli 29, 2011
Flirtpub Flirtblog © 2019 -- Design by Wedding Shoes